NEWS

Aktive Pause: Mit Vitalität durch das Meeting

meetinn.de > Wissenswertes > Aktive Pause: Mit Vitalität durch das Meeting
von Laura Hörner | Allgemein
aktive Pause meetinn

Die aktive Pause: Entspannt, gesund und konzentriert

Eine Kombination aus mentaler Entspannung und körperlicher Gesundheit – so darf man sich die Vitale Pause® vorstellen, die Frau Dr. phil. Mommert-Jauch zusammen mit ihrem Geschäftspartner Carsten Paetzold anbietet. Diese besondere Form der aktiven Pause findet nicht nur Anklang im Büroalltag, sondern auch bei Meetings und Seminaren. Im Interview erzählt uns Fr. Dr. phil. Mommert-Jauch, wie die Idee zur Vitalen Pause® entstanden ist und wie Ihre Teilnehmer davon profitieren können.

Hallo Frau Dr. Mommert-Jauch! Könnten Sie sich und Ihr Unternehmen in ein paar Sätzen vorstellen?

Unsere GEVÖ Gesellschaft für Vitalökonomie mbH ist nun seit über 10 Jahren erfolgreich und ständig wachsend am Markt und beschäftigt sich mit dem Thema der Gesundheit am Arbeitsplatz.

 Steigende physische und psychische Anforderungen im Beruf führen langfristig…

  • durch hohe Ausfallzeiten zu enormen Ausfallkosten (250,00 – 500,00 € pro Fehltag/Mitarbeiter),
  • zu sinkender Bindung ans Unternehmen sowie
  • zu abnehmender Motivation und Leistungsfähigkeit.

Aufgrund meiner Tätigkeit als universitäre Lehrbeauftragte im Bereich der Gesundheitswissenschaften habe ich mich schon sehr früh mit dem Setting „Arbeitsplatz“ auseinandergesetzt und versucht, wissenschaftliche Erkenntnisse in praktische Lösungen zu transformieren. In Zusammenarbeit mit meinem Geschäftspartner Carsten Paetzold (Diplom Sportökonom (Univ.)) ist ein Konzept entstanden, welches auf wissenschaftlich fundierten Ansätzen basiert, nachhaltigen Erfolg garantiert und vor allem auch wirtschaftlich tragbar ist für das jeweilige Unternehmen.

Die Philosophie unseres Unternehmens wird von folgenden Leitsätzen getragen:

Vertrauen. Wir erarbeiten mit dem Unternehmen gemeinsam Lösungen, die für die Menschen im Unternehmen glaubwürdig sind. Dadurch entsteht Engagement und Einsatz. Durch jeden Einzelnen.

Verantwortlichkeit. Wir fühlen uns dafür verantwortlich, unsere Methoden und Konzepte bestmöglich und praxisnah an die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter und des Betriebs anzupassen.

Verbundenheit. Bei aller Offenheit in der Sache ist die Zusammenarbeit mit uns stets von gegenseitiger Wertschätzung, Fairness und Hilfsbereitschaft geprägt.

Verstand. Diesen gilt es zu nutzen, um rechtzeitig Innovationsmöglichkeiten und neue Perspektiven zu erkennen und umzusetzen.

Vitalität. Bedeutet für uns Lebenskraft und Lebensfreude – auch im Beruf. Diese bringen wir ein und setzen sie beim Unternehmen um – für den Erfolg des Unternehmens!

Sie und Ihr Kollege Herr Paetzold bieten unter anderem für Meetings und Seminare die Leitung von aktiven Pausen an. Wie ist diese Idee entstanden?

Wir haben am KIT – Karlsruher Institut für Technologie eine große Studie zur bewegten Pause während der Vorlesungen durchgeführt und festgestellt, dass die Vorlesungen nicht nur besser besucht waren, sondern vor allem konzentrierter von den Studenten verfolgt wurden. Zwei Aspekte, die für eine höhere Motivation an der Teilnahme und Mitarbeit einer solchen Veranstaltung sprechen.

Warum also sollte man ein solches Tool nicht auch für Meetings und Seminare in anderen Bereichen einsetzen, zumal es beiden Seiten dient: Dem Veranstalter, dem Referent und natürlich auch dem Teilnehmer!

Während Konferenzen sollten die Teilnehmer oft den ganzen Tag lang konzentriert bleiben. Wie können Aktivitätsübungen dabei helfen?

Tatsächlich ist es nicht damit getan, ein paar Bewegungsübungen aneinander zu reihen. Man sollte die Vorgänge – vor allem im Gehirn – schon sehr gut kennen, um zu wissen, wie eine Vitale Pause® aufgebaut und durchgeführt werden sollte. Dafür gibt es Experten, die wir im Übrigen auch ausbilden.

Unsere Neurofitness-Übungen beispielsweise stellen sicher, dass die Konzentration durch konkrete Sauerstoffanreicherung im Gehirn und die Verschaltung von Gehirnbereichen wieder erhöht oder auf hohem Niveau gehalten werden kann.

Was kann man sich genau unter einer aktiven Pause vorstellen? Können Sie uns ein Beispiel geben?

In Corona-Zeiten liegt das Hauptaugenmerk einer Vitalen Pause vor allem im Homeoffice-Bereich. Das heißt, die Mitarbeiter sitzen häufig ohne jegliche Unterbrechung durch Kollegen, ein Meeting oder sonstige andere Tätigkeiten permanent am PC/Laptop.

Folgen sind die zunehmenden Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen, die aber auch mit Kopfschmerzen bis hin zu Augen- oder Venenproblemen einhergehen. Daher richten wir uns mit der Vitalen Pause® nach den Bedürfnissen der Mitarbeiter und des Unternehmens.

Durch eine 10-15 minütige Vitale Pause® können wir den Schwerpunkt einerseits auf die körperliche Gesundheit legen, um den oben genannten Beschwerden vorzubeugen oder diese abzubauen. Andererseits sehen wir, dass das Bedürfnis nach mentaler Entspannung rasant zunimmt. Unser digitales Achtsamkeits- und Entspannungstool im Livestream oder als Video-on-demand wurde in den letzten 4 Monaten um beinahe 120% mehr nachgefragt!!

Der Mitarbeiter spürt, dass ihm eine solche mentale oder auch körperliche Pause einfach für den ganzen Tag guttut. Und was hinzukommt: Bei unseren Livestreams können sich die Mitarbeiter – falls gewünscht – auch wieder einmal in „sozialer Runde“ erleben und sogar miteinander lachen, wenn das Bein und der Arm nicht wie gewünscht miteinander koordinieren.

Der ein oder andere Teilnehmer hat sicher keine Lust auf Koordinationsübungen. Wie lassen sich auch diese überzeugen?

Vielleicht zum besseren Verständnis: Unser Vitales Pause®-Programm setzt sich – je nach Schwerpunkt – zusammen aus Neurofitness-, Stabilisations-, Faszien-, Dehn-, Kräftigungs-, Koordinations- und propriozeptiven Übungen. So versuchen wir, je nach Klientel, nicht nur auf die Bedürfnisse, sondern auch auf die Voraussetzungen der Mitarbeiter einzugehen.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist dabei der „Spaßfaktor“! In den vielen tausenden Vitalen Pausen® haben wir noch nie die Rückmeldung bekommen, dass die Vitale Pause® langweilig sei. Negative Nebenwirkungen gibt es auch keine, im Gegenteil, man kann nur gewinnen, wenn man sich einmal darauf eingelassen hat.

Eine interessante Feststellung ist aber tatsächlich jetzt im Corona-Homeoffice-Setting, dass die Vitale Pause® auch von denjenigen Kandidaten genutzt wird, die es bislang als eher unnötig oder „lächerlich“ empfunden haben, sich zusammen mit den Kollegen zu „vitalisieren“. Die Vitale Pause überzeugt eben sobald man sich ihr anvertraut: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!

Momentan finden manche Meetings online statt. Kann auch hier eine aktive Pause sinnvoll sein?

Ja selbstverständlich! Wie ich vorher bereits angedeutet habe, liegt die Besonderheit unserer Vitalen Pause® sowohl in der individuell bestimmbaren Zielsetzung als auch in der Einfachheit der Umsetzung: Wir können sie digital (im Livestream oder als Video-on-demand) im Büro, im Seminarraum oder im Homeoffice oder auch live direkt an der Maschine, am PC oder auch draußen an der frischen Luft im Grünen anbieten. Das „Wo“ spielt keine Rolle. Das „Wie“ ist wichtig und dafür stehen wir mit unserem Namen!!

Sie möchten in Ihrer nächsten Veranstaltung auch eine Vitale Pause integrieren? Dann kommen Sie hier zur Gesellschaft für Vitalökonomie. Die perfekten Räumlichkeiten für Ihr Vorhaben finden Sie natürlich bei meetinn: Moderne Konferenzräume mit Top Ausstattung und natürlich groß genug, um auch bei Koordninationsübungen den Mindestabstand einzuhalten. Wir haben auch ein Konferenzzentrum in Ihrer Stadt – fragen Sie einfach an!

Laura Hoerner Meetinn
Der Autor

Ich bin Laura und bin Texterin für alle Themen rund um die Veranstaltungsbranche. Auf diesem Blog schreibe ich über alles, was Sie zum Thema Konferenzen und Co. wissen müssen!

Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihr personalisiertes Angebot

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Organisation: So wird Ihre Veranstaltung ein voller Erfolg. Kontaktieren Sie uns!

NEWS

Die obigen personenbezogenen Angaben, werden zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet, um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses zu ermöglichen, (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Darüber hinaus erfolgt eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für Werbezwecke zu ähnlichen Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG). Sie besitzen stets die Möglichkeit der Direktwerbung zu widersprechen. Wie Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können oder wie die weiteren Informationspflichten für Werbung und zum Kontaktformular lauten, sowie wie unsere allgemeinen Datenschutzpraktiken sind, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage auch unter der kostenfreien Nummer 0800 707 082 043 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.
meetinn Seminar- und Konferenzräume deutschlandweit mieten hat 4,60 von 5 Sternen 543 Bewertungen auf ProvenExpert.com