NEWS

Coach werden: Warum es eben nicht jeder kann

meetinn.de > Wissenswertes > Coach werden: Warum es eben nicht jeder kann
von Laura Hörner | Allgemein
coach werden ausbildung meetinn

Sie möchten andere inspirieren, erfolgreich machen oder gesundheitlich unterstützen? Die Entscheidung, ein Coach zu werden, entsteht oft aus dem Wunsch heraus, das Leben anderer im Positiven zu verändern. Doch das ist nur ein Teil des Berufsbildes eines Coaches. Möchten Sie in diesem Job wirklich erfolgreich werden, dann müssen Sie auch viel Zeit in Organisation und Vermarktung stecken. Unsere meetinn-Schulungsräume werden regelmäßig von selbständigen Coaches angemietet und wir bekommen so einen guten Einblick in deren Arbeitsalltag. Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine solche Karriere verfolgen, möchten wir Ihnen zeigen.

Wie werde ich zum Coach?

Wer sich als Coach selbständig macht, weiß meist bereits, was er machen möchte. Als Karrierecoach Menschen auf ihrer beruflichen Laufbahn unterstützen, als Fitness- oder Ernährungscoach Menschen beim Abnehmen, Training oder einer gesunden Lebensweise unterstützen, als Motivationstrainer das Leben von Menschen verändern… Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um Coach zu werden. Wenn Sie noch ganz am Anfang stehen, stellen Sie sich bestimmt die Frage „Wie werde ich zum Coach?“ – schließlich ist es nicht das typische Studienfach oder der klassische Ausbildungsberuf. Die Antwort darauf ist ziemlich simpel: Sie können sich auch ohne Ausbildung Coach nennen, denn der Begriff ist nicht geschützt. Er kann also theoretisch von jedem verwendet werden. Dennoch sollten Sie natürlich bestimmte Voraussetzungen mitbringen, zum Beispiel:

  • Sehr gute Kenntnisse in dem Bereich, den Sie coachen möchten (am besten durch eine Ausbildung erlangt)
  • Eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent und ein gutes Netzwerk
  • Offenheit und Akzeptanz gegenüber anderen Menschen und Sichtweisen
  • Eine gewisse Gewinnorientierung, damit die Tätigkeit rentabel bleibt
  • Unter Umständen auch eine Coaching Ausbildung, die bei vielen privaten Anbietern möglich ist
  • Natürlich viel Motivation und den Willen, anderen zu helfen

Der richtige Raum für Ihr Coaching

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Coach zu werden, dann sollten Sie sich schon früh darüber Gedanken machen, wo Sie Ihr Coaching abhalten. Seminare oder Vorträge im eigenen Wohnzimmer können unprofessionell wirken und sind vor allem bei einer größeren Teilnehmerzahl nicht zu empfehlen. Bei meetinn bieten wir Ihnen deshalb spezielle Coachingräume in ganz Deutschland an, in denen Sie Ihre Veranstaltung in freundlicher Atmosphäre abhalten können.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass Sie so einen sehr guten Eindruck bei Ihren Teilnehmern hinterlassen. Wir entlasten Sie damit auch bei der Vorbereitung, denn unser Expertenteam kümmert sich um alles, was Sie und Ihre Teilnehmer benötigen. Von Beamer, Flipchart und Whiteboard über ein schmackhaftes Catering bis hin zu unserem umfangreichen Hygienekonzept, das die Einhaltung aller offiziellen Auflagen möglich macht, ist bei uns für alles gesorgt. Fragen Sie doch einmal bei unserem Team an!

Ausbildung zum Coach – ist das wirklich notwendig?

Coaching Ausbildungen werden immer beliebter: Der einfache Zugang zu diesem Beruf reizt viele, es einfach einmal auszuprobieren. So bietet zum Beispiel die IHK eine zertifizierte Ausbildung an und beim ILS ist ein Fernstudium möglich. Ist aber eine Ausbildung zum Coach wirklich notwendig?

Diese Frage lässt sich nicht ganz so einfach beantworten, denn das hängt unter anderem davon ab, wie viel Erfahrung Sie bereits in diese Richtung gesammelt haben. Wenn Sie zum Beispiel schon unabhängig von Ihrer Coaching-Tätigkeit Seminare geleitet haben oder Ihr früherer Job bereits ähnliche Tätigkeiten umfasste (zum Beispiel als Fitnesstrainer oder Mediator), dann ist eine Ausbildung zum Coach nicht unbedingt notwendig. Unterschätzen Sie jedoch den organisatorischen und bürokratischen Teil der Selbständigkeit nicht – in dieser Hinsicht kann sich ein Training durchaus lohnen.

Die Räumlichkeiten machen den Unterschied

Sie haben alles, was man braucht, um Coach zu werden? Dann ist es höchste Zeit, sich um die richtigen Räumlichkeiten zu kümmern, in denen Sie Ihre Seminare, Schulungen und Trainings durchführen können. Denn ein gutes Coaching ist am besten von Angesicht zu Angesicht möglich – heutzutage natürlich unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen. Bei meetinn bieten wir Ihnen sehr flexible Anmietungs- und Stornierungsbedingungen für unsere modernen Coachingräume, sodass Sie auch auf kurzfristige Änderungen schnell reagieren können. Unser Expertenteam berät Sie gerne: Fragen Sie einfach an für ein individuelles Angebot!

Laura Hoerner Meetinn
Der Autor

Ich bin Laura und bin Texterin für alle Themen rund um die Veranstaltungsbranche. Auf diesem Blog schreibe ich über alles, was Sie zum Thema Konferenzen und Co. wissen müssen!

Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihr personalisiertes Angebot

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Organisation: So wird Ihre Veranstaltung ein voller Erfolg. Kontaktieren Sie uns!

NEWS

Die obigen personenbezogenen Angaben, werden zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet, um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses zu ermöglichen, (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Darüber hinaus erfolgt eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für Werbezwecke zu ähnlichen Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG). Sie besitzen stets die Möglichkeit der Direktwerbung zu widersprechen. Wie Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können oder wie die weiteren Informationspflichten für Werbung und zum Kontaktformular lauten, sowie wie unsere allgemeinen Datenschutzpraktiken sind, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage auch unter der kostenfreien Nummer 0800 707 082 043 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.
meetinn Seminar- und Konferenzräume deutschlandweit mieten hat 4,60 von 5 Sternen 543 Bewertungen auf ProvenExpert.com