AKTION mit dem CODE "Eis"
Unlimited EIS vom 01.08. - 30.09.18

Ohne Worte: Business Meeting auf Englisch

meetinn.de > Wissenswertes > Ohne Worte: Business Meeting auf Englisch
von Laura Hörner | Allgemein
Meeting Auf Englisch

So überleben Sie ein Meeting auf Englisch

Für viele Nicht-Muttersprachler gibt es nichts Schlimmeres als die Vorstellung, sich in einem Meeting aufgrund ihrer nicht perfekten Englischkenntnisse zu blamieren. Allein die Vorstellung, dass einem während einer wichtigen Diskussion das entscheidende Wort einfach nicht in den Sinn kommen will, oder man, Gott bewahre, gar ein falsches Wort benutzt, hält viele davon ab, sich überhaupt an den Gesprächen zu beteiligen. Dabei wird eine rege Teilnahme an Meetings in der Regel von den anderen Teilnehmern erwartet und Zurückhaltung oftmals falsch interpretiert. Wie man ein Business Meeting auf Englisch meistert, auch wenn die Sprachkenntnisse in mancher Hinsicht zu wünschen übrig lassen, erklären wir Ihnen hier!

1. Bereiten Sie sich vor

Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie auf jeden Fall im Voraus überlegen, worum sich das englische Meeting drehen wird und relevante Fachbegriffe nachschlagen oder auffrischen. Hilfreich kann es auch sein, sich schon vor dem Meeting zu überlegen, was man selbst beitragen möchte und sich die Worte zurechtlegen, wie man es auch bei einem wichtigen Meeting auf Deutsch machen würde. Dabei können Sie sich schriftliche Notizen machen, die Sie, je nach Art der Sitzung, mitbringen können, um unauffällig zu spicken. Das ist auf jeden Fall legitim und zeigt, dass Sie sich gewissenhaft vorbereitet haben!

2. Fragen Sie!

Wenn Sie sich nicht trauen, ganze Vorträge auf Englisch zu halten, dann versuchen Sie wenigstens, mit Zwischenfragen positiv aufzufallen. Besonders für Menschen, die Englisch zwar gut verstehen, aber selbst nicht besonders gut sprechen, ist dies eine gute Strategie, um in einem Meeting auf Englisch positiv aufzufallen, ohne viel zu sagen. Auch wenn Sie etwas nicht verstanden haben, fragen Sie gerne nach. Wenn Sie nicht wissen, um was es geht, können Sie sich auch nicht einbringen und davon profitiert am Ende niemand. Solche Fragen können auch dabei helfen, andere Gesprächsteilnehmer direkt anzusprechen und somit besser im Gedächtnis zu bleiben – immerhin besser als nichts. Gerne können Sie einen Teilnehmer auch bitten, langsamer zu sprechen, wenn Sie Probleme haben, ihm zu folgen.

3. Seien Sie offensiv

Gehen Sie mit Ihren unperfekten Englischkenntnissen offen um und schämen Sie sich nicht dafür. Auch wenn Englischkenntnisse in vielen Bereichen vorausgesetzt werden, wird niemand von Ihnen erwarten, dass Sie eine makellose Grammatik vorweisen und sich besonders gewählt ausdrücken können. Je nachdem, wie die Atmosphäre im Raum ist und wie gut Sie die Gesprächspartner kennen, dürfen Sie auch gerne humorvoll mit Ihrer „Schwäche“ umgehen. Dadurch fühlen sich vielleicht auch andere Teilnehmer besser, deren Englisch nicht perfekt ist. Niemand wird Ihnen das übel nehmen, im Gegenteil, Sie können mit dem Eingestehen einer Schwäche auch Sympathiepunkte sammeln.

Wie Sie Ihre Rhetorik verbessern können, lesen Sie hier nach!

4. Seien Sie selbstbewusst

Leichter gesagt als getan – aber Selbstbewusstsein wird Sie auf sicherstem Wege durch ein Meeting auf Englisch bringen. Selbst wenn Sie wissen, dass Sie gerade einen Fehler gemacht haben, sollten Sie sich das nicht anmerken lassen und einfach weitersprechen. Sehen Sie es so: Nur weil Sie Ihre Idee nicht ideal präsentieren können, bedeutet das nicht, dass Sie darauf verzichten sollten.

5. Führen Sie das Gespräch

Wenn Sie etwas sagen möchten, dann sagen Sie es. Dazu kann es manchmal nötig sein, dass Sie einen Mitredner unterbrechen. Versuchen Sie dabei höflich zu bleiben und entschuldigen Sie sich für jede Unterbrechung, besonders, wenn Sie eine Frage wegen der Sprache haben. Ein „Sorry to interrupt you, but…“ hilft in solchen Fällen. Versuchen Sie jedoch einen guten Moment abzuwarten und unterbrechen Sie nicht, wenn der Sprechende gerade versucht, einen wichtigen Punkt aufzubringen. Falls jemand Sie unterbricht, während Sie dabei sind, etwas Wichtiges zu sagen, machen Sie dem Störer klar, dass Sie gerne noch fertig sprechen möchten. „Let me just finish this point please“, ist eine angebrachte Phrase hierfür.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Moderationstechniken!

6. Suchen Sie sich Verbündete

Wenn Sie vor einem Meeting besonders nervös sind, dann kann es helfen, wenn Sie mit einem Kollegen sprechen, dem Sie vertrauen. Sicherlich wird dieser Ihnen versichern, dass die Situation halb so schlimm ist, oder Ihnen hilfreiche Tipps geben, wie er selbst Meetings auf Englisch übersteht. Wenn der betreffende Kollege selbst auch an dem Meeting teilnimmt, dann ist das für Sie umso besser. Im Notfall kann er Ihnen etwas erklären, das Sie nicht verstanden haben, oder Sie sogar aus einer unangenehmen Situation retten.

Meeting auf Englisch – Alles nur halb so wild!

Sie sehen: Vor einem Meeting auf Englisch brauchen Sie sich nicht zu fürchten. Wichtiger als Ihre Sprachkenntnisse, an denen Sie in der kurzen Zeit sowieso nicht bedeutend viel ändern können, ist Ihr Fachwissen und Ihr Wille, sich in das Meeting einzubringen – trotz Sprachbarriere. Ohnehin sollten Sie sich nicht darauf versteifen, jedes Wort zu übersetzen. Sie werden sicherlich nicht alles genau verstehen und sollten sich deshalb lieber darauf konzentrieren, eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, worum sich das Gespräch dreht. Wenn Sie sich an einem unverständlichen Wort aufhängen, kann es passieren, dass Sie den Faden verlieren und am Ende gar nicht mehr wissen, worum es eigentlich geht. Signalisieren Sie Selbstbewusstsein, sehen Sie über Ihre eigenen Fehler hinweg und rufen Sie sich ins Gedächtnis, dass keiner der Anwesenden in jederlei Hinsicht perfekt ist. Auch wenn der Nachbar vielleicht besseres Englisch spricht als Sie, bringen Sie vielleicht mehr Insiderwissen mit.

Laura Hoerner Meetinn
Der Autor

Ich bin Laura und bin Texterin für alle Themen rund um die Veranstaltungsbranche. Auf diesem Blog schreibe ich über alles, was Sie zum Thema Konferenzen und Co. wissen müssen!

Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihr personalisiertes Angebot

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Organisation: So wird Ihre Veranstaltung ein voller Erfolg. Kontaktieren Sie uns!

AKTION
Unlimited EIS vom 01.08. - 30.09.18
mit dem CODE "Eis"

Die obigen personenbezogenen Angaben, werden zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet, um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses zu ermöglichen, (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Darüber hinaus erfolgt eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für Werbezwecke zu ähnlichen Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG). Sie besitzen stets die Möglichkeit der Direktwerbung zu widersprechen. Wie Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können oder wie die weiteren Informationspflichten für Werbung und zum Kontaktformular lauten, sowie wie unsere allgemeinen Datenschutzpraktiken sind, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage auch unter der kostenfreien Nummer 0800 707 082 043 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.